Unsere Leitziele

Grundrechte und Demokratie

Die NETZWERK-SCHULE orientiert sich an den Grundwerten von Freiheit, Demokratie und Menschrechten.

Kinderrechte und Mitbestimmung

Die NETZWERK-SCHULE achtet die Rechte von Kindern und Jugendlichen. Dazu zählt insbesondere das Recht auf Selbstbestimmung bezüglich des Lernens und das Recht auf Mitbestimmung bezüglich der Organisation der Schule.

Teilhabe und Mitwirkung

Die NETZWERK-SCHULE stärkt die Partizipations-, Selbstwirksamkeits- und Kooperationserfahrungen insbesondere der Schüler aber auch der Mitarbeiter, Eltern und sonstigen Beteiligten.

Pluralismus und Heterogenität

Die NETZWERK-SCHULE respektiert alle ihre Schüler in ihrer Verschiedenheit, fördert ihre Individualität, erkennt Differenz an. Sie begrüßt den Pluralismus der Begabungen und Fähigkeiten. Heterogenität wird als Reichtum erkannt, gewürdigt und unterstützt.

Individualität und Selbständigkeit

Die NETZWERK-SCHULE betrachtet die Schüler als Subjekte ihrer eigenen Lernprozesse. Sie eröffnet individuelle Lernwege und kultiviert selbstständiges Lernen. Das informelle Lernen genießt einen hohen Stellenwert.

Mitmenschlichkeit und Gewaltfreiheit

Die NETZWERK-SCHULE fördert Mitmenschlichkeit und gewaltfreie Konfliktlösungen. Ihre rechtsstaatlichen, demokratischen Strukturen, die jedem Beteiligten Verständnis für die Situation des Anderen vermitteln, fördern Sicherheit und Verantwortungsbewußtsein.

Vernetzung und Kooperation

Die NETZWERK-SCHULE vernetzt sich mit ähnlichen Bildungsprojekten weltweit und kooperiert mit lokalen Einrichtungen und Betrieben.